Inspirationen und Impulse

Mit Abstand kommst du dir selbst am nächsten

Ist dir schon einmal aufgefallen, wie sehr du dich im alltäglichen Geschehen verirren kannst?

*Du glaubst deinen Gefühlen, welche
gefärbt sind durch die alltägliche Fülle an
Informationen

*Du glaubst den Aussagen anderer
Menschen, welche täglich auf dich
einströmen

*Du glaubst deiner Wahrnehmung,
welche sich durch deine beeinflussten
Gefühle und Gedanken leiten lässt

*Du glaubst allem, in und um dich herum,
was erst einmal nicht verkehrt ist…

Dennoch ist all das im alltäglichen Geschehen nicht deine eigene innere Stimme. Das bist oft nicht DU…
Diese Stimme, welche zu dir gehört, zu erkennen braucht Übung und das Wissen darum, wie sie sich anhört, anfühlt und in welcher Form sie mit dir spricht.

Ganz tief in dir, dort wo dein Herz mit deiner Seele kommuniziert, ist ein Ort, an dem du dir selbst sehr nahe kommen kannst…

Um dir selbst und diesem Ort nahe zu kommen und deine innere Stimme hören zu können, ist es sehr sinnvoll, erst einmal Abstand zu nehmen.

Das klingt spannend, oder? 😉

Abstand von all dem Trubel, vom Alltag, von all den Meinungen und Ratschlägen anderer…

In Momenten der Ruhe, der ungeteilten Aufmerksamkeit für dich selbst, entfernst du dich von deinem Umfeld und hast die Möglichkeit, dir selbst nahe zu kommen.

Wie können solche Momente des Abstandes aussehen?

Du kannst:

  • Meditieren
  • in den Wald gehen
  • dich an einen See oder Fluss setzen
  • einen Kurzurlaub planen
  • dich an deinen Lieblingsort in deiner
    Wohnung zurückziehen

Suche dir hin und wieder äußeren Abstand, um dir selbst innerlich näher zu kommen und…

… beobachte dich dann selbst.

  • Welche Gedanken gehen in dir vor?
  • Wohin zieht es dich örtlich und warum?
  • Was fühlst du bei deinen
    Beobachtungen?
  • Woraus schöpfst du in diesen
    Momenten deine Kraft?
  • Worüber denkst du öfter nach?
  • Welcher Teil in dir würde sich jetzt gern
    zeigen?
  • Was hindert dich noch daran, diesen Teil
    zu leben?

Du kannst das unendlich fortsetzen…

Du brauchst nur das kleine offene Geheimnis erkennen:

„Mit Abstand kommst Du dir selbst am nächsten“

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.