Inspirationen und Impulse

Loslassen

Kennst du das?

Du hältst an etwas lieb gewonnenem fest. An einem Menschen vielleicht oder an einem Wunsch, an einer Hoffnung oder an materiellen Dingen.

Du möchtest es nicht aufgeben, denn du kannst dir nicht vorstellen das etwas ähnliches wieder in dein Leben kommen könnte oder etwas Vergleichbares wieder möglich wird.

Indem du festhälst, schaffst du Druck und deine Signale nach Außen sind Mangel und eine klare Botschaft, das du etwas brauchst, was nicht mehr oder noch nicht zu dir oder in dein Leben im Hier und Jetzt gehört.

Du hälst die Vergangenheit fest oder klammerst dich an Hoffnungen und Wünsche. Du lebst nicht im Hier und Jetzt. Du nimmst nicht an, was ist, sondern baust dir eine fiktive Realität, welche du gern hättest.

Das Problem dabei ist, dass du im Hier und Jetzt nicht glücklich sein kannst. Du siehst nicht, was ist und alles was für dich bereit steht und darauf wartet in dein Leben zu treten, damit es dich erfüllen kann. Erfüllung ist dein Sinn im Leben und sie kann nicht zu dir kommen, da du andere Dinge oder Menschen noch immer festhälst. Alles dreht sich um deinen Mangel. Du bist aus dem Vertrauen gefallen.

Lass los, was im Hier und Jetzt nicht mehr in deinem Leben sein soll. Vertraue!

Lass los. Lass alles los, was nicht mehr zu dir gehört. Somit hast du Raum für alles Neue, was auf dich wartet.

Du bekommst eine Chance, deine Räume neu zu füllen, dich neu zu entdecken, dich neu wahrzunehmen mit einer Erfahrung in der Erinnerung, neuen Möglichkeiten in der Zukunft und Glückseligkeit im Hier und Jetzt.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.